Archiv des Autors: Matthias

Abenteuer – Tage 2018

Unser traditionelles Abenteuercamp kann leider dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden, nichtsdestotrotz bieten wir DIR zwei Abenteuer- Tage an. Auf dich wartet ein spannendes Programm mit sportlichen Aktivitäten, wir essen im Freien, singen, basteln und hören auf die beste und wichtigste Nachricht der Welt, dass Gott uns liebt.Wenn du dir dieses Abenteuer nicht entgehen lassen möchtest, solltest du rechtzeitig den unteren Abschnitt ausfüllen und direkt bei Matthias Wandel abgeben. Wir freuen uns auf DICH!

 

Abenteuercamp 2017

« 1 von 3 »

 

Wenn Du noch Fragen hast, schreib uns doch einfach eine E-Mail:

abenteuercamp@evkirche-doernach.de
Wir freuen uns auf dich!

Bilder Abenteuercamp 2016

« 1 von 3 »

Kirche ist an Osterfeiertage offen

Unsere Kirche ist an den Feiertagen Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag jeweils nach dem Gottesdienst bis 18:00 Uhr für sie geöffnet. Genießen sie ein paar ruhige Momente in der Kirche und lassen sie sich beschenken. Gerne dürfen sie auch bei den ausgelegten Kärtchen bedienen.

Herzliche Einladung in unsere Kirche

Offene Kirche in Dörnach

20160131_100444_geschnittenGibt es bei ihnen immer mal wieder Momente, an denen sie gerne alleine, an denen sie Gott näher sein möchten oder einfach in Ruhe nachdenken wollen? Dann gibt es dafür ab Februar eine neue Möglichkeit, das zu tun: Wir öffnen die Dörnacher Kirche jeden Sonntag für sie. Nach dem Gottesdienst bleibt die Kirche bis 18:00 Uhr geöffnet.

Sie können ganz frei und wie es ihren Bedürfnissen entspricht, das Angebot ohne Anmeldung und Absprache nutzen. Gehen sie in unsere Kirche und genießen die Stille. Gott will ihnen begegnen und Gemeinschaft mit ihnen halten.

Ihre Dörnacher Kirchengemeinde

Christbaumsammlung 2016

Dörnach feiert Weihnachten – Bilder

Am 2. Adventssonntag ist traditionell in Dörnach der Adventsnachmittag im Gemeindehaus. Doch in diesem Jahr gingen wir ganz  neue Weg und viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter legten sich kräftig ins Zeug.

An diesem Adventssonntag lautete das Thema „Dörnach feiert Weihnachten“. Das offene Konzept bot einen kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz mit viel selbst Gebasteltem und selbst Gebackenem von Frauengruppen und Einzelpersonen.  Sowie einen Stand, der Jugendgruppe Ü12, mit leckeren Waffeln, Crepes, Kinderpunsch und Glühwein. Mit ihrem Leiter Michael Wolf hatten sie wegen des großen Besucherandrangs alle Hände voll zu tun. Im Jugendraum des Gemeindehauses konnte beim Eltern-Kind-Basteln unter Anleitung von Gabi und Joachim Pfeifer ein adventlicher Tannenbaum gebastelt  oder am Maltisch nach Herzenslust gemalt werden. Im großen Saal konnten sich die Besucher am Buffet mit Kaffee, Tee und Weihnachtsgebäck verwöhnen lassen und sich in gemütlicher Runde unterhalten. Wer lieber die Stille suchte, konnte diese in der Kirche finden bei einer Andacht, beim Singen und  wer wollte, konnte sich von Pfarrer Helmut Stepper segnen lassen, was auch sehr gerne angenommen wurde. Die vielen Besucher waren begeistert von der neuen offenen Form des Adventnachmittags. Der Erlös war für das Projekt „Geschenke für Kinder“ in der Landeserstaufnahmestelle Messstetten bestimmt.

Allen, die an diesem gelungenen Nachmittag oder in der Vorbereitung mitgewirkt haben ein herzliches Dankeschön. Ebenso möchten wir uns auch bei den zahlreichen Besuchern für ihr Kommen und ihr Interesse bedanken.